2012: Heft 3

Hello
ÖMZ 3/2012: John Cage – Neue Freiheit und die Folgen

Dass der Erfindersohn, der durch Zufall das präparierte Klavier erfand, MusikerInnen noch immer zu inspirieren vermag, zeigt schon unser Coverfoto: Das kalifornische Duo Lynda Arnold und Daniel Berkman hat sich diese Idee angeeignet und sich dabei zugleich von Cages Vorgaben gänzlich befreit. Unübersehbar ist, dass Cage auch den europäischen Musikbetrieb seit den 1950er Jahren durch völlig neuartige Freiheiten durchgewirbelt und belebt hat, wobei er in Zeiten des Kalten Krieges nolens volens auch als Botschafter der freien Welt jenseits des Atlantiks gewirkt hat. Seine Erweiterung des Musikbegriffs auf alles, was klingt, seine Zufallsoperationen und seine Haltung der Absichtslosigkeit haben tiefe Spuren hinterlassen, die das Komponieren und das Musikhören gleichermaßen verändert haben
Die Vielfalt der thematischen Beiträge in diesem Heft wird kontrapunktiert durch eine Reihe von Äußerungen zu ihm, die durch sein wohl berühmtestes Stück 4’33” angeregt wurden. Nur mit freien und kontroversiellen Meinungen zu ihm ist zu verhindern, dass er zum Säulenheiligen erstarrt.
Mehr…


Inhalt
Ein Cage Effect? Spuren des Legendären in der Hinterlassenschaft von John Cage // Simone Heilgendorff
Can you unscramble scrambled eggs? Zwei Versuche, Anregung und Umdeutung bei John Cage zu separieren // Rebecca Vogels
Nonkonformismus und Pragmatismus John Cage als Protagonist der Bildenden Kunst // Reinhard Ermen
Ändern sich die Zeiten? John Cage und die Frage nach einem kulturellen Klimawandel // Wolfgang Gratzer
Nach der Stille John Cage und der Zufall // Christopher Shultis


Neue Musik im Diskurs
»Freiheit entsteht durch intensive Beschäftigung.« // Manon-Liu Winter und Uli Fussenegger im Gespräch mit Doris Weberberger


Kommentare und Aussagen
Friedrich Cerha // Karlheinz Essl // Stefan Fricke // Wolfgang Gratzer // Lothar Knessl // Ludwig Nussbichler // Christian Ofenbauer // Johannes Maria Staud // Alfred Brendel // Pierre Boulez


Berichte
Symposien
Der junge Webern. Künstlerische Orientierungen in Wien nach 1900 // Daniel Ender/Doris Weberberger
Geheimnis und Vertrauen, Verbot und Strafe. Blaubart-Opern // Frieder Reininghaus
(ach, Stimme!). Valie Export – Elfriede Jelinek – Olga Neuwirth // Moira Mertens
Ostersymposion 2012: Georges Bizet, Carmen // Vera Grund
Hugo Wolf – zwischen Mythos und Realität // Helga Spannhake

Festival, Musiktheater, Konzerte
OdeonMusik IV // Lena Dražić
Imago Dei // Manfred Permoser
Psalm // Ulrike Aringer-Grau
Osterfestival Tirol // Doris Weberberger
Osterklang Wien // Volkmar Parschalk
20. Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik // Rebecca Vogels
Aspekte Salzburg // Daniel Ender
Musiktheater in Österreich // Frieder Reininghaus, Doris Weberberger, Lothar Knessl
Oper in Europa // Frieder Reininghaus
Konzerte // Sabine Seuss, Doris Weberberger, Heinz Rögl, Lena Dražić, Christa Brüstle, Michael Wruss


Rezensionen
Bücher
CDs und DVDs

Das andere Lexikon
Musikalische Freiheit – und überhaupt // Frieder Reininghaus

News

Zu guter Letzt
Bitte lächeln // Frieder Reininghaus