2017: Heft 5

Hello
ÖMZ 5/2017: Offenbach in Wien

Er gilt als der »Erfinder« der Pariser Operette, ohne den auch die Entstehung und Entwicklung ihrer Wiener Cousine kaum denkbar gewesen wären: Jacques Offenbach. Einen wortgewandten Anhänger fand er in Wiens schärfstem Satiriker Karl Kraus, der Offenbach gar zum einzig wahren Vertreter dieser Gattung erklärte. Befördert wurde der Offenbach-Kult noch durch den Wiener Kulturtheoretiker Egon Friedell, der den Komponisten zur Gallionsfigur einer ganzen Epoche erhob. Im Gegenzug wirkte sich der Ringtheaterbrand (1881) bei einer Aufführung von Hoffmanns Erzählungen, eine der größten Katastrophen Österreich-Ungarns, auf die Rezeption verheerend aus.

Erscheint Mitte Oktober